08
Juli
2019

Weinfest mit Turnvorführungen

Weinfest mit Turnvorführungen

Teisendorf: Es war ein Weinfest der Superlative - gute Stimmung, viele Gäste, ein lauer, trockener Sommerabend, gelungene Turnvorführungen, gute Weine und originelle Brotzeiten. Das Hauptmannsgassl mit seinen kleinen Innenhöfen, umgeben von mit Weinreben besponnenen Häuserfassaden bat dafür die perfekte Kulisse, so dass man sich mitten in Oberbayern fast wie beim Heurigen in der Wachau fühlen konnte. Dazu passte das Ziachspiel von Matthias Emig, Schüler der 7. Klasse in der Realschule Freilassing, hervorragend.

Die Abteilung Turnen des TSV Teisendorf organisiert das Fest alle zwei Jahre. In diesem Jahr waren die wetterlichen Voraussetzungen ideal, so dass sich bereits am späten Nachmittag die Biertischreihen schnell füllten. Alle warteten gespannt auf die Turnvorführungen der Kinder- und Jugendlichen vom TSV, die immer ein Höhepunkt des Festes sind. So auch in diesem Jahr. Den Anfang machten die jüngsten Turnerinnen, erst 6 bis 10 Jahre alt. Sie sind noch Anfängerinnen im Geräteturnen und zeigten bereits erstaunliche Übungen am Boden, wofür es viel Applaus gab. Später führten dann die „fortgeschrittenen“ Kinder und Jugendlichen der Gruppe „Geräteturnen und Akrobatik“, die auch von Silvia Huber trainiert werden, Bodenturnen vom Feinsten vor: akrobatische und gymnastische Elemente sowie Standelemente folgten in schnellem Rhythmus und mit hoher Perfektion. Viel Applaus ernteten die gelungenen Pyramiden, bei denen die ganze Gruppe beteiligt war. Dazwischen lag die Aufführung der Hobby- oder Freizeitturnerinnen. Die Mädchen sind zwischen 10 und 15 Jahre alt und werden von Veronika Hinterreiter trainiert. Die Gruppe hat keine Wettkampfambitionen, sondern es geht ihnen um den Spaß am Turnen schlechthin. Was nicht heißen soll, dass ihre Vorführung nicht von hoher Qualität war. Begonnen wurde mit einer kleinen Show „à la Broadway“, schwarze Hosen und Frack, dazu Spazierstöcke, die als Turnhilfe verwendet wurden. Dann aber zeigten die Mädchen in schneller Abfolge Turnelemente, wie Salti, Standwaagen, Spagat und endeten in schönen Turnpyramiden. Der Applaus war den Hobbyturnerinnen sicher. Abteilungsleiter Helmut Thanbichler hatte vorab die Gäste begrüßt hatte, darunter auch den Präsidenten des TSV Gerhold Lindner und seine Vorgängerin als Abteilungsleiterin Sissy Dorfleitner. Er bedankte sich bei den Turnerinnen und Turnern sowie den beiden Trainerinnen und hoffte, das die Vorführungen auch für andere Kinder ein Ansporn sind, beim TSV mitzumachen. Erstmal konnten sich die Kinder in einer eigens hergerichteten Speilecke austoben.

Für die Erwachsenen gings dann zum gemütlichen Teil des Weinfestes über, mit sechs erlesenen Weiß- und Rotweinen im Angebot. Dazu schmeckten die warmen und kalten Brotzeiten besonders gut. Es wurde dann noch für viele ein sehr langer, warmer Sommerabend in bester Gesellschaft.

2019 07 08 weinfest1

2019 07 08 weinfest2

2019 07 08 weinfest4

2019 07 08 weinfest5

Kategorie: Turnen Zugriffe: 166 Verfasser: Michael Thanbichler