04
Oktober
2015

Bambini-Ballsport gestartet

Bambini-Ballsport gestartet

Am Freitag, den 25.September um 17:15 Uhr war es so weit. Holger Häusl, Christian Köpp und Hans-Peter Berger konnten 12 sehr motivierte Kinder zum ersten Ballsporttraining begrüßen.

Kategorie: Tennis, Tischtennis, Fußball Zugriffe: 3812 Verfasser: Michael Thanbichler

27
August
2015

Ankündigung Bambini-Ballsport ab. 25. September

Ankündigung Bambini-Ballsport ab. 25. September

Ab Freitag, den 25. September bietet der TSV Teisendorf ein Grundlagentraining für Ballsportarten an. Teilnehmen können sportbegeisterte Kinder der Jahrgänge 2008 und jünger. 

Kategorie: Tennis, Tischtennis, Fußball Zugriffe: 4306 Verfasser: Michael Thanbichler

27
Januar
2014

Holger Häusl Vize-Gemeindemeister

Holger Häusl Vize-Gemeindemeister

Teisendorf (sts) - Er war am Ende nicht zu schlagen: Youngster Robert Gruber, der beim SV Oberteisendorf aktuell die interne Rangliste anführt, dominierte die Teisendorfer Gemeindemeisterschaft im Tischtennis. 

Kategorie: Tischtennis Zugriffe: 3032 Verfasser: Michael Thanbichler

27
Januar
2014

Rolf Seidl in Hausham starker Dritter Hausham (sts)

Rolf Seidl in Hausham starker Dritter Hausham (sts)

Ein Riesenturnier spielte Rolf Seidl in Hausham. Beim dortigen Mamut-Neujahrswettbewerb spielte sich der vorhandstarke Tischtenniscrack des TSV Teisendorf unter 88 Teilnehmern der D-Klasse bis in Halbfinale. 

Kategorie: Tischtennis Zugriffe: 2592 Verfasser: Michael Thanbichler

31
Januar
2012

Vereinsmeisterschaft Tischtennis

Franz Huber Tischtennis-Vereinsmeister

Teisendorf (sts) - Mit elf Teilnehmern bestritten die Tischtennis-Cracks des TSV Teisendorf jüngst ihre Vereinsmeisterschaft. Und der Sieger hieß am Ende Franz Huber, Leistungsträger der 2. Kreisliga-Mannschaft. Im Finale bezwang er mit 3:1 den Seriensieger der letzten Jahre, Holger Häusl (Abteilungsleiter und unumstrittene Nummer 1 des TSV). Das Spiel um Platz 3 ging an Jörg Lindenbauer, der sich gegen den stets brandgefährlichen Peter Vordermayer durchsetzen konnte.

Die Doppelkonkurrenz gewannen Rolf Seidl und Roland Staller, die das Endspiel gegen Holger Häusl und „Mr. Tischtennis" Horst Riss mit 3:1 für sich entschieden.

Zur Siegerehrung wechselten die Teisendorfer Zelluloid-Künstler in Wolfgang Wendlingers „Sportcafé", wo die Siegerehrung durchgeführt wurde. In die Saison-Rückrunde startet der TSV Teisendorf mit klaren Zielen: Die 1. Mannschaft will sich in der 2. Kreisliga halten, während die Zweite in der 3. Kreisliga um den Aufstieg und die Dritte in gleicher Klasse aussichtsreich gegen den Abstieg kämpft.

Kategorie: Tischtennis Zugriffe: 3314 Verfasser: Michael Thanbichler