04
Mai
2019

Leichtathleten mit gelungenem Saisonauftakt

Leichtathleten mit gelungenem Saisonauftakt
Bild (privat) zeigt Chiemgaumeister Benedikt Schmid

Einen starken Einstieg in die Freiluftsaison zeigten Teisendorfs Leichtathleten beim Sparkassen-Mehrkampf in Laufen. Benedikt Schmid gewann den Chiemgaumeistertitel im Vierkampf (75 m, Ballwurf, Weitsprung, Hochsprung) der Altersklasse M 13 mit 1716 Punkten, wobei er im Hochsprung mit 1,50 Meter seine beste Einzelleistung erzielte.

In der Altersklasse M 12 verpasste Simon Aicher das Stockerl nur um zwei Punkte und landete auf Rang vier. Sprint-As Johannes Wiesinger testete erstmals in der noch jungen Saison und kam trotz kühlen We7ers und hinderlichem Gegenwind über 100 Meter auf gute 11,60 Sekunden. Über 300 Meter bewies er mit tollen 36,83 Sekunden seine sehr gute Sprintausdauer.

Beim Saisonauftakt in Gilching wurden die „krummen Strecken“ als Einstiegswettampf angeboten. Lydia Apprich belegte jeweils Platz zwei in den Frauenrennen über 150 m (20,41 Sekunden) und 300 m (44,79 Sekunden).

Florian Prechtl kam nach mehr als einjähriger Wettkampfpause nach überstandener Verletzung gleich wieder gut in Tritt. Beim Saisonauftakt in Salzburg/Rif gewann er klar das Kugelstoßen (14,30 m) und das Speerwerfen (64,68 m) bei den Männern.

Kategorie: Leichtathletik Zugriffe: 173 Verfasser: Michael Thanbichler