02
November
2018

Höglwörther Seelauf in Teisendorf am Sonntag

Filmon Abraham strebt fünfen Sieg in Serie an

Höglwörther Seelauf in Teisendorf am Sonntag

Viele Teilnehmer erwartet der TSV Teisendorf wieder zum Traditionslauf „Rund um den Höglwörther See“, der am Sonntag um 11.00 Uhr am Marktplatz in Teisendorf gestartet wird.
Die vorausgesagten milden Temperaturen werden viele Laufbegeisterte zur 31. Auflage des Wettkampfes an die Startlinie locken. Gemeinsam mit den Teilnehmern der Hauptstrecke über 13 Kilometer starten auch die Teilnehmer am „Gut (J)Edermannlauf“ über sechs Kilometer.

 Filmon Abraham (LG Festina Rupertiwinkel) strebt heuer seinen fünfen Sieg in Serie an, nachdem er im Vorjahr in sehr guten 39: 22 Minuten ganz knapp den Streckenrekord des Briten Benjamin Tickner verfehlt hatte. Sollte der starke Österreicher Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) seine Startzusage einhalten können, so dürfte der Streckenrekord erneut in Gefahr sein. Innerhofer wurde erst vor wenigen Wochen in Graz österreichischer Vizemeister im Halbmarathon mit ausgezeichneten 1:06,58 Stunden. Abraham lief bereits im Frühjahr in Berlin auf der gleichen Distanz 1:07,10 Stunden, musste in der Folge aber wegen einer langwierigen Verletzung sein Training stark reduzieren. Beim Hochfellnlauf Ende September deutete er aber mit Platz vier wieder seine gute Form an. Dahinter dürfte es um die Plätze ebenfalls spannend werden, denn Wolfgang Klinger aus Anger (LG Festina Rupertiwinkel) ist ebenfalls nach langer Verletzungspause wieder zurück und hat sicher auch in Tobi Irlacher (TG Salzachtal) einen ernst zu nehmenden Gegner.

Sollte sich Vorjahressiegerin Waltraud Berger (TG Salzachtal) zu einem Start entschließen so zählt sie neben der letztjährigen Dritten, Stefanie Stadler (LG Mettenheim), zum engsten Favoritenkreis.

Den Auftakt zur Veranstaltung bildet wieder der Schüler Staffellauf im Ortszentrum, wo sich der Nachwuchs bei der 3 x 800-Meter-Staffel in den Altersklassen U 12 und U 16 messen wird.

Nachmeldungen für alle Läufe sich noch bis eine Stunde vor dem jeweiligen Startschuss möglich.

Kategorie: Leichtathletik Zugriffe: 719 Verfasser: Michael Thanbichler