07
Mai
2018

Teisendorfer Rumpfmannschaft verliert gegen clevere Buchbacher

Viel spannender hätten es die Akteure der Kreisliga 2 am 22. Spieltag nicht machen können. Die Gastgeber aus Teisendorf waren seit 9 Spielen ohne Niederlage. In den letzten 3 Partien konnte man sogar immer als Sieger vom Platz gehen. Doch mit der Regionalligareserve des TSV Buchbach kam ein Gegner an die Alte Reichenhaller Straße, der die Bilanz der Rothosen in den Schatten stellte. Seit dem 9. Spieltag setzte es keine Niederlage mehr und wäre das Remis gegen den SV 66 Oberbergkirchen nicht gewesen könnte man auf eine 12er-Siegesserie zurückblicken. Fast schon verwunderlich, dass das aktuell in dieser Liga „nur“ für Platz 2 reicht. Die Zuschauer auf alle Fälle hatten sich aufgrund dieser Zahlen auf eine umkämpfte Partie eingestellt. Würden die Rothosen hier als Sieger vom Platz gehen, wäre die Relegation doch tatsächlich nochmal in greifbare Nähe gerückt.

Doch es sollte alles ganz anders kommen. Bereits in der 7. Spielminute markierte Spielertrainer Manuel Neubauer den Führungstreffer für die Gäste. Ein schön getretener Freistoß aus 40 schlug im linken Kreuzeck der Teisendorfer ein. Torwart Schwangler machte keine allzu gute Figur bei diesem Tor. Keine 10 Minuten später dann das zweite Tor für die Gäste. war dann auch zugleich die erste TorchanceNach Ballverlust des Teisendorfers Markus Aicher erfolgte ein schneller Gegenzug der Buchbacher - die Teisendorfer Abwehr war unsortiert und so konnte Ali Bircan den Flankenball schön verwerten. Aus ca. 5 Metern schob er den Ball ins kurze Eck ein. Die eigentlich erste richtige Chance für Buchbach, der Spielstand lautete trotzdem schon 0:2. Und es sollte noch dicker kommen. Das 3:0 lies nur wenige Minuten auf sich warten. Wieder ein Freistoß. Daniel Stippel ließ sich aus der Mauer schieben und Buchbachs Markus Kobler nutzte die entstandene Lücke und zirkelte den Ball durch die Mauer ins Teisendorfer Gehäuse. Das Spitzenspiel war somit nach 18 Minuten mehr oder weniger gelaufen. Die ersatzgeschwächten Hausherren konnten ab diesem Zeitpunkt zwar weitere Gegentore verhindern, allerdings passierte nach vorne auch nichts.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Rothosen nochmal das Blatt zu wenden und waren die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste aus Buchbach aber agierten clever und verwalteten ihrem komfortablen Vorsprung gekonnt. Buchbach ließ die Stutz-Elf im Mittelfeld spielen aber verhinderten wirkliche Torchancen. Das 4:0 folgte wiederum nach einem Standard. Eine gut getretene Ecke verwandelte Christian Fischer sehenswert per Kopfball zum 4:0 (59. Minute)

Der Ehrentreffer für Teisendorf durch Christian Willberger fiel vom 11-Meter Punkt.Stefan Hoiß wurde im Strafraum gefoult. Nach 90 Minuten beendete Schiedsrichter Johannes Pöllmann die Partie.

Bericht Timo Fritzenwenger

Kategorie: Fußball Zugriffe: 249 Verfasser: Michael Thanbichler