06
Februar
2020

F-Jugend spielt beim Libella-Cup groß auf

Unsere Nachwuchskicker sind sensationell am 16. Februar in der Endrunde der besten Teams dabei

F-Jugend spielt beim Libella-Cup groß auf

29 Teams starteten ins diesjährige Hallenturnier um den Wieninger Libellacup bei den F-Junioren ( Jahrgänge 2011 und 2012 ). Traditionell nahm auch wir mit unserem Team daran teil. Da wir in den letzten Jahren meistens früh scheiterten, rechneten wir uns allerdings nicht viel aus.

Bereits in der Vorrunde in Saaldorf trafen wir auf starke Gegner ( TSV Bad Reichenhall, ASV Piding, Saaldorf, Bischofswiesen und Titelverteidiger FC Hammerau ). Als Drittplatzierter konnten wir relativ souverän in die Zwischenrunde einziehen. Bischofswiesen und überraschen Hammerau schieden bereits hier aus dem Turnier aus.

Sehr spannend war dann der Verlauf der nächsten Runde in Erlstätt. Der TSV Bad Reichenhall hatte sich als 1. mit 12 Punkten für die Endrunde in Mitterfelden qualifiziert. Nur mit 1 Punkt Rückstand folgen mit 11 Punkten die Mannschaften SV Erlstätt, SC Anger und wir. Hier mussten in einer "Sondertabelle" die Ergebnisse der 3 punktgleichen Teams gegeneinander ermittelt werden. Mit 4 Punkten (7:4 Tore) lag der SV Erlstätt in Führung und kam somit auch direkt in die Endrunde. Zweiter der Sondertabelle waren wir mit 3 Punkten (3:5 Tore) und mussten somit noch die Ergebnisse der beiden weiteren Zwischenrunden abwarten. Mit dem 3. Platz in der Sondertabelle (1 Punkt, 4:5 Tore) und insgesamt dem 4. Gesamtrang war der SC Anger ausgeschieden. Da der TUS Traunreut in seiner Zwischenrunde als Gruppendritter weniger Punkte hatte als wir, reichte es schließlich zum Finaleinzug.

Am 16. Februar treffen wir in der Turnhalle Mitterfelden nun auf folgende Teams:

Gruppe A: SpVgg Pittenhart, TSV Bad Reichenhall, SV Surberg, TSV Teisendorf

Gruppe B: ASV Piding, SG Schönau, SV Erlstätt, SV Saaldorf

Wir würde uns sehr freuen, wenn uns zahlreiche TSV-Fans unterstützen würden !!

Kategorie: Fußball Zugriffe: 402 Verfasser: Michael Thanbichler