27
August
2019

Die Mannschaft der Firma MAFO Teisendorf hatte das beste Ergebnis und gewann den Sparkassen-Wanderpokal

Die Mannschaft der Firma MAFO Teisendorf hatte das beste Ergebnis und gewann den Sparkassen-Wanderpokal
v. l: Heinz Lexhaller, Christoph Hinterstoißer, Andreas Warislohner, Stefan Stumpfegger, Abteilungsleiter Eisstock im TSV Hubert Willberger und Magdalena Schmid, Geschäftsstellenleiterin der Sparkase Teisendorf

Teisendorf: wh- Bereits zum 38. Mal veranstaltete die Abteilung Eisstock im TSV Teisendorf das Asphaltturnier um den Wanderpokal der Sparkasse Teisendorf. Hierzu konnte Abteilungsleiter Hubert Willberger neben den acht teilnehmenden Mannschaften auch die Geschäftsstellenleiterin der Sparkasse Teisendorf, Magdalena Schmid begrüßen, die ihre sportliche Vielfalt selbst aktiv am Stock unter Beweis stellte.

Auch wenn das Wetter nicht ganz ideal war, haben die teilnehmenden Mannschaften doch ein faires Turnier durchgeführt, bei dem sich dann die Mannschaft der Firma MAFO aus Teisendorf zwar punktgleich mit den beiden nachfolgenden Mannschaften aber mit der besten Stocknote als glücklicher Gewinner herausstellte.

Zur Siegerehrung, die Abteilungsleiter Hubert Willberger gemeinsam mit Magdalena Schmid von der Sparkasse durchführte, konnten auch den TSV-Ehrenpräsident Fritz Lindner und der amtierenden Präsidenten Geri Lindner begrüßt werden. Magdana Schmid bedankte sich im Namen der Sparkasse Teisendorf bei Hubert Willberger und seinen Vereinskollegen für die tolle Organisation des Turniers.

Hier die Ergebnisse

1. Firma MAFO Teisendorf 10:2 Punkte, Stocknote 2,693, 2. Weildorfer Sandputz Just 10:2 P, Stn 1,910, 3. Raiffeisen-Lagerhaus Teisendorf 10:2 P, Stn 1.793, 4. Firma Ginger Erlstätt 6:6 P, 5. Firma Neubauer 4:8 P, Stn 0,578, 6. Sparkasse Teisendorf 4:8 P, Stn 0,514, 7. Gemeinde Teisendorf – Bauhof 0:12 P, Stn 0,411, 8. Raumausstatter Nitzinger Teisendorf 0:12 P, Stn 0,188.

Wettkampfleiter und Schiedsrichter war Hans Eigl.

Selbstverständlich erhielt jede der teilnehmenden Mannschaften ein reichhaltiges Brotzeitpaket, auf die Letzten warteten vier Schweinshaxen.

Hubert Willberger bedankte sich bei der Sparkasse Teisendorf für die Unterstützung und bei allen Teilnehmern für ihr faires Verhalten. Besonderer Dank gilt Hüttenwirt Ernst Bock und allen seinen Helferinnen und Helfern in der Küche und im Service ohne die so ein Turnier gar nicht durchgeführt werden könnte.

Kategorie: Eisstock Zugriffe: 143 Verfasser: Michael Thanbichler